„Selbst bauen“ …

„Selbst bauen“, hier ein Couchtisch aus Obstkisten

„Selbst bauen“ macht glücklich.

“ Selbst bauen“ … und dann noch einen Tisch aus Obstkisten, der äußerst attraktiv daher kommt, noch besser,

Auch hier bin ich wieder auf die vor Kreativität sprühender Seite von Pinterest gestoßen und habe einen Tisch aus Obstkisten für unsere Chillecke im Garten gebaut.

Während mein Mann unsere Mauer gebaut hat, wollte ich nicht untätig zuschauen (in Wirklichkeit kann ich nie untätig sein).

Gesehen habe ich ihn allerdings noch mit einer passenden Glasplatte oben drauf, sehr schön – doch für den Garten fand ich diese Variante erst einmal nicht so praktisch, da der Tisch ja outdoor steht.

Jede Kiste ist selbstverständlich geschliffen und mit Holzlasur “ wetterfest“ gemacht!

Leisten zum stabilisieren

Unten drunter sind Leisten zum stabilisieren und Ausgleichsfüsse angebracht. Wenn man die Leisten nicht anbringt, sind die Kisten zu instabil und verziehen sich, also ein unbedingtes „Muss“ die Leisten! Bitte nicht vergessen, diese dann mit der gleichen Lasur anzustreichen, wenn man das nicht macht, schauen die hellen Leisten hervor und das sieht wirklich nicht besonders schön aus.

 

Um dann das in der Mitte entstandene Quadrat zu bepflanzen, gibt es bei einem schwedischen Möbelhaus den entsprechenden Übertopf aus Bambus. Hier die Größe ausmessen – vielleicht noch mal mit sägen anpassen und auch lasieren. Wunderschön sehen hier auch Sukkulenten aus, diese brauchen dann natürlich viel weniger Wasser als wenn man normale „Blühpflanzen benutzt. Für einen Indoor Tisch ideal, doch für draußen eher nicht. Es sei denn, man holt diese dann rein, wenn es regnet.

Hier die Größe ausmessen – vielleicht noch mal mit sägen anpassen und gegebenenfalls auch lasieren.

Viel Spaß beim „selbst bauen“

– bleibt neugierg, ich bleibe es auch!

Wiesche 🌸